GOPRO Hero 3

Seit dem Frühjahr 2013 haben wir eine GOPRO Hero 3  Action Cam. Diese kleine Camera ist ein richtiges Wunderwerk der Bildtechnik.

Was kann sie: Videos im HD - Format aufnehmen, Fotografieren, Bildserien im Zeitraffermodus aufnehmen.

Daüber hinaus kann sie per WIFI z.B. von einem Smartphone ferngesteuert bedient werden.

Weiterhin ist es möglich, mit einem zusätzlichen Schutzgehäuse, welches zum Lieferumfang gehört, unter Wasser alle Funktionen zu nutzen. Das Gehäuse ist für Wassertiefen bis zu 60 Metern ausgelegt.

Phantastisch ist der im Video jeweils dargestellte Raum. Die Cam nimmt so auf, wie das menschliche Auge sieht, also mit ca. 170°.

Das optionale Zubehör verspricht viele Anwendungsmöglichkeiten. So gibt es diverse Befestigungssets, die es ermöglichen, die Cam an einem Motorrad oder Fahrrad zu befestigen, an einem Helm, auf Skiern oder Surfbrettern, mit einem Saugnapf an einer Windschutzscheibe, und, und, und.

So haben sich weiterhin auch Hersteller von Dronen, z.B. der DJI Phantom, darauf eingestellt, spezielle Haltesysteme für diese Cam einzubauen. Inhaltlich dazu gibt es hier mehr zu lesen.

An dieser Stelle erfolgt der Hinweis, dass wir in Zukunft die Absicht haben, verstärkt die Videos in unsere Reiseberichte einzubauen. Da wir häufig aus der Fahrperspektive im Wohnmobil filmen werden sei erwähnt, dass die Videos immer in der Originalgeschwindigkeit ablaufen (auch dann, wenn man den Eindruck erhält, sie liefen schneller). Die Videos haben teilweise hohe Datenmengen. Sie liegen zwischen 200 und 800 MB und können zuweil auch über ein GB erreichen. Zur Ansicht empfiehlt sich daher am besten ein DSL Anschluss mit hohen Übertragungsraten.

 

Hier ein paar Bilder von der Camera

Die GOPRO Hero 3

 

Wie man sehen kann, ein kleines Gerät, welches, wie es uns die Erfahrung gezeigt hat, sehr leicht und schnell einsetzbar ist. Die Größe ist dabei ein wesentlicher Vorteil.

 

Zur Ansicht hier ein Mustervideo, aufgenommen in Schottland, Glencoe, 2013.

 

 

 

 

 nach oben

 

 

Copyright 2010 - 2017 by Breckman's wohnmobile Welt