Aachen

Aachen und Valkenburg (NL)

12.12.2008 - 14.12.2008

 

                   Gefahrene Kilometer 337

 

12.12.2008

Es ist Weihnachtszeit und was bietet sich mehr an, als verschiedene Weihnachtsmärkte mit dem Wohnmobil anzusteuern? Man hat Zeit und kann in aller Ruhe alles besichtigen.

Gesagt, getan und so ging es am Freitagmittag los. Ziel war zunächst der Weihnachtsmarkt von Aachen.
Da es nicht allzuweit ist, kamen wir am späten Nachmittag an und fanden auf letzter Rille auf dem völlig überbelegten Stellplatz noch ein Eckchen für uns. Das Wohnmobil wurde natürlich schön eingepackt und auf ging es in die nächste Umgebung, um sich die Füße zu vertreten und dabei ein schönes Restaurant zu finden. Auf den eigentlichen Weihnachtsmarkt wollten wir erst am nächsten Tag.

13.12.2008

Nach dem Frühstück ging es zu Fuß in die Stadt. Neben dem Weihnachtsmarkt wurde natürlich die Innenstadt besichtigt und der Dom eines ausgiebigen Besuches gewürdigt.

Der Weihnachtsmarkt ist schön vielfältig mit allen möglichen Angeboten. Dort finder jeder etwas. Da er im Einzugsgebiet von Holland und Belgien liegt, zudem Aachen viele Touristen anlockt, endeckt man dort eine rege Sprachenvielfalt. Wer dorthin fährt, wird auf keinem Fall enttäuscht. Der Stellplatz ist in dieser Zeit aber gut und gerne mit seiner doppelten Kapazität belegt. Man muss schon Glück haben, um eine Lücke zu finden.

14.12.2008

Nachdem wir gefrühstückt hatten, ging es weiter nach Valkenburg in Holland. Dort gibt es einen unterirdischen Weihnachtsmarkt, den wir unbedingt sehen wollten.

Nach der kurzen Fahrt fanden wir genau "über" dem Weihnachtsmarkt, dass ist wortwörtlich so gemeint, einen Campingplatz, wo wir für ein paar Euronen ein paar Stunden stehen durften.

Dann ging es in den Ort. Vor dem Eingang in den unterirdischen Weihnachtsmarkt gab es ein mehrere hundert Meter lange Warteschlange, die im ersten Moment erschreckte. Es ging aber überraschend schnell und nach 20 Minuten waren wir "drin".

Valkenburg selbst platzte aus allen Nähten, bot aber auch ruhige Ecken.

 

Am Abend ging es dann wieder nach Hause. Ein gelungenes Weihnachtsmarktwochenende. Beide Weihnachtsmärkte sind sehr empfehlenswert.

 

nach oben

Copyright 2010 - 2018 by Breckman's wohnmobile Welt