Holland - Oostkapelle

Oostkapelle - Zeeland (Holland)

04.07.2008 - 07.07.2008

 

                  Gefahrene Kilometer 781                          Hier ist die Reiselandkarte

 

Wir hatten Lust, das Meer zu sehen und wollten nach Holland fahren. Aber wohin? Nach etwas suchen und Kartenstudium entschieden wir uns für Zeeland, also Südholland. Da es ein Wochenende war und gleichzeitig Ferienbeginn, wollten wir uns nicht allzusehr auf einen Ort festlegen. Oostkapelle wäre schön gewesen, aber kein absolutes Muss.

04.07.2008

Wir mussten noch arbeiten und konnten daher erst am Mittag losrollen. Am später Nachmittag bzw. früher Abend kamen wir bei Oostkapelle an. Ab da wurde es schwierig. Angepeilt hatten wir mehrere Minicampingplätze auf Bauernhöfen. Einer nach dem Anderen wurde angefahren und jedesmal hieß es, dass alle Plätze belegt seien. Aus reiner Verzweiflung fuhren wir dann zwei Campingplätze an. Dort hätten wir unterkommen können; für 45 - 60 Euronen! Nicht mit uns. Dann endlich fanden wir den Minicamping Lugtenburg am Ortsrand von Oostkapelle. Zweimal waren wir bei der Suche daran vorbeigefahren und hatten ihn übersehen. Eine freundliche Nachfrage bescherrte uns einen schönen Platz.

 

Schnell noch ein Abendessen gezaubert, ein paar Schritte draußen getan, den Bauernhof und seine Möglichkeiten erkundet und dann war für diesen Tag auch schon Feierabend. Die Umgebung ist sehr ländlich, daher ruhig und erholsam. Der Hof bietet viel für Familien mit Kindern.

 

 

05.07.2008

Der Strand lockte heute trotz des durchwachsenen Wetters. Also kamen die Räder zum Einsatz und wir fuhren durch den schönen Ort zum Strand. Lang und breit ist er, noch nicht sehr belebt und einladend für lange Strandspaziergänge. Das haben wir dann auch ausgenutzt und sind am Wasserrand entlang gewandert. Die frische Luft hat den Kopf ordentlich durchgeweht.

 

 

 

Im Anschluss haben wir nach einer kleinen "Stärkung" in der Strandbar selbstverständlich noch den Ort selbst besichtigt. Rund um die Kirche gibt es ein paar schöne Geschäfte und Restaurants, in denen man verweilen kann. Absolut toll ist ein kleiner Antiquitätenladen mit ungewöhnlichen Verkaufsstücken. Wir konnten uns gerade noch beherrschen. Sehenswert sind aber auch die vielen kleinen liebevoll gestalteten Häuser direkt am Ortsrand.

 

 

 

 

 

06.07.2008

Das Wetter war wunderschön, die Fahrräder startbereit und so machten wir spontan eine Radtour, um die Umgebung besser kennenzulernen. Ziel war Westkapelle. Wir rollten durch Oostkapelle zum Strand, durch ein kleines Wäldchen, über den Deich bis nach Westkapelle. Dort wurde eine Rast eingelegt, bevor wir quer über das Land zurück fuhren.
Alles sehr sehenswert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Später am Nachmittag ging es nochmals zum Strand. Es war starker Wind aufgekommen und das machte es schaurig schön. Die Strandbar musste wieder herhalten. Zum "stärken". 

 

 

07.07.2008

Schon stand wieder die Heimreise an. Nach dem wir gefrühstückt hatten, fuhren zunächst in Richtung Norden. Über die Oosterschelde ging es zunächst nach Renesse. Leider war das Wetter mittlerweile äußerst fragwürdig geworden. Nach einem kurzen Aufenthalt fuhren wir entgültig nach Hause.

 

 

 

Trotzdem war es ein schönes Wochenende, dass uns viel Erholung eingebracht hat.

 

nach oben

Copyright 2010 - 2017 by Breckman's wohnmobile Welt